Umweltamt hebt die Alarmstufe 1 für die Elbe in Dresden auf

Dresden – Aktueller Wasserstand heute Mittag 11 Uhr: 3,56 Meter
Der Elbpegel in Dresden ist inzwischen weiter kontinuierlich gesunken. Heute Mittag 11 Uhr steht der Messwert bei 3,56 Meter. In Kürze fällt der Wasserstand unter den Richtwert für die Alarmstufe 1. Daher hebt das Umweltamt jetzt die Alarmstufe auf. Sie war seit Sonntag, 26. Februar, gültig. Es besteht aktuell weder an Elbe, Vereinigter Weißeritz oder Lockwitzbach eine Hochwassergefahr. Das Landeshochwasserzentrum hatte bereits gestern die Hochwasserberichterstattung für die Elbe eingestellt. Nachdem die überfluteten Stellen des Elberadweges gereinigt worden sind, ist der Radweg wieder durchgängig nutzbar.

Aktuelle Informationen zur Lage und die Wasserstände sind ständig abrufbar im Internet unter http://www.hochwasserzentrum.sachsen.de/, im MDR-Videotext ab Seite 530 oder über den telefonischen Ansagedienst für die Elbe unter (03 51)19429.