Veranstalter für Ferienpass-Programm können sich bewerben

Noch bis zum 15. März läuft die Frist für das Online-VerfahrenNoch bis zum 15. März können sich Veranstalter mit ihren Sommerferien-Angeboten um Aufnahme in den Ferienpass 2012 bewerben. Die Bewerbung erfolgt ausschließlich in einem Online-Verfahren. Für die Broschüre gefragt sind Veranstaltungen, die sich an Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 14 Jahren im Zeitraum vom 21. Juli bis zum 2. September richten. Das Dresdner Jugendamt bittet freie Träger der Jugendhilfe, Museen, Unternehmen, Institutionen und andere Einrichtungen, sich noch zu beteiligen. Entstehen soll ein Ferienprogramm, das eine große Themenvielfalt zur Freizeit-gestaltung in und um Dresden bietet und möglichst kostenlos bzw. kostengünstig von den Kindern nutzbar ist.Die vollständige öffentliche Aufforderung wurde abgedruckt im Dresdner Amtsblatt Nr. 8/2012 am 23. Februar. Sie ist außerdem im Internet nachzulesen unter www.dresden.de/ferienpass. Von dort wird der Nutzer auch zur Online-Bewerbung unter www.dresden.de/admin/ferienpass geleitet. Rückfragen sind im Jugendamt bei Kathrin Jork-Schulze unter der Telefonnummer 4 88 46 65 oder per E-Mail unter kjork-schulze@dresden.de möglich. Der Dresdner Ferienpass erscheint 2012 in seiner 30. Ausgabe. Die Auflage beläuft sich auf 12 000 Stück. Als Motto wurde gewählt „Abenteuer-Ferien-Safari durch Dresden“.
Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Dresden