Kreistag Görlitz will Gerhart-Hauptmann-Theater drastisch sparen lassen

Zittau. Am 14. März 2012 hat der Görlitzer Kreistag das Sparprogramm für das Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz/Zittau mit deutlicher Mehrheit beschlossen und damit Gegenvorschläge, darunter das Modell einer Theater-Holding, vom Tisch gewischt. In den vergangenen Wochen und Monaten hatten sich Bürger, Bürgerinitiativen, Vereine und Parteien vor allem im Süden des Landkreises Görlitz dafür stark gemacht, die Theaterstandorte in Görlitz und Zittau zu sichern. Nun wird befürchtet, dass die Zittauer Bühne auf lange Sicht nicht nicht mehr überleben wird.
Görlitzer-Anzeiger