Endlich miteinander?

Torgau (TZ). Es soll tatsächlich soetwas wie Zusammenarbeit zwischen der Torgauer Stadverwaltung, dem Altstadtverein und dem PEP-Center geben. Zumindest darüber sind sich alle drei Parteien offensichtlich einig. Deshalb hat Oberbürgermeisterin Andrea Staude Ende Februar auch zu einem Gespräch über das künftige Miteinander ins Rathaus eingeladen. Neben Elke Ullrich, Christine Hollenhorst und Corinne Heise waren auch Stadtwerke-Chefin Renate Mühlner und zahlreiche Stadträte anwesend. In der Folge erreichte die Torgauer Zeitung eine Pressemitteilung der Stadtverwaltung zu eben diesem Gespräch (siehe unten). Schon beim kürzlichen Treffen zwischen den Damen des Altstadtvereins und PEP-Centermanagerin Elke Ullrich (TZ berichtete) zeigte sich aber, dass diese mit der Mitteilung der Stadt inhaltlich nicht ganz konform gehen. TZ hakte deshalb noch einmal nach.
Newsticker der Torgauer Zeitung

Text- und Bildrechte: Torgauer Zeitung