Saar-Wahl: Trotz schwierigster Bedingungen ist es GRÜNEN gelungen, sich zu behaupten

Dresden. Sachsens GRÜNE gratulieren ihren Freundinnen und Freunden im Saarland zum wahrscheinlichen Wiedereinzug in den Landtag. Volkmar Zschocke, Landesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen, erklärt nach den ersten Hochrechnungen:
„Trotz schwierigster Bedingungen ist es den GRÜNEN an der Saar gelungen, sich erneut zu behaupten. Jetzt wird starke Oppositionsarbeit geleistet: Für die weitere soziale, ökologische und wirtschaftliche Modernisierung – gegen den Stillstand der großen Koalition.
Für einen inhaltlich spannenden Wahlkampf gab es nach der vorzeitig ausgerufenen Koalition von CDU und SPD denkbar schlechte Voraussetzungen. Im Rampenlicht stand nur noch der Streit von zwei Verlobten, wer nach der Hochzeit ans Lenkrad darf. Für die SPD hat sich das nicht ausgezahlt.
Die saarländischen GRÜNEN konnten während der Regierungsbeteiligung einige grüne Reformprojekte umsetzen. Dies darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass CDU-geführte Regierung deutschlandweit für altes Denken stehen, das den Herausforderungen unserer Zeit nicht gerecht wird. Wir GRÜNEN müssen deshalb sehr genau prüfen, ob wir uns auf Machtoptionen mit der CDU wirklich einlassen können.“
Pressemitteilung 2012-17 vom 25. März 2012

Den ganzen Beitrag lesen auf: Grüne Sachsen News