Chef-Programmierer von Kino.to legt Geständnis ab

Leipzig (dpa) – Der Chef-Programmierer des illegalen Filmportals Kino.to hat ein umfangreiches Geständnis abgelegt. Der 29-Jährige aus Hamburg räumte vor dem Landgericht Leipzig ein, die Internetseite von 2008 an programmiert zu haben. Ihm sei aber nicht klar gewesen, dass er etwas Strafbares tue. E

Den ganzen Beitrag lesen auf:
Aktuelles zum Thema Leipzig