Diebstahl einer Bronzestatue

Leipzig – Neumarkt, Zeit: 27.03.2012, 16:15 Uhr – 28.03.2012, 06:30 Uhr
Eine in der „Handwerkerpassage“ fest installierte, einbetonierte Statue wurde entwendet. Es handelt sich um eine 50 cm große, etwa 25 kg – 30 kg schwere Statue aus Bronze. Sie dominierte den „Fensterputzerbrunnen“ und wurde 1989 von einem Berliner Bildhauer geschaffen. Mit mehreren Gewindestäben war sie einbetoniert. Trotzdem gelang es unbekannten Dieben, diese Statue aus ihrer Verankerung zu entfernen und zu entwenden. Der Wert der Statue wird mit etwa 500 Euro angegeben. Der künstlerische Wert dürfte allerdings höher sein. Die Polizeibeamten des Reviers Innenstadt haben die Ermittlungen übernommen. Die Beamten bitten die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der Straftat.

Wer kann Hinweise zum Tatablauf geben? Wer kann Angaben zum Verbleib der Bronzestatue machen? Wem wurde sie zum Kauf angeboten?
Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Innenstadt, Ritterstraße 17-21 in 04109 Leipzig, Tel. (0341)71050, zu melden.
(FiA)