Fichte stoppte Alleinfahrt

Niederdorf – (Kg) Auf dem Weg vor einer Gartenanlage parkte am Mittwoch, gegen 18.30 Uhr, eine 24-Jährige einen Honda Jazz, offenbar ohne diesen ausreichend gegen Wegrollen zu sichern. In der Folge setzte sich der Honda selbstständig auf dem leicht abschüssigen Weg rückwärts in Richtung Bahnhofstraße in Bewegung, kreuzte den Bahnübergang der City-Bahn Stollberg/Chemnitz und stieß nach ca. 100 Metern gegen einen am Fahrbahnrand parkenden Renault Megane. Im Anschluss rollte der Honda weiter auf eine angrenzende Wiese. Die „Alleinfahrt“ wurde durch eine massive Fichte kurz vor dem Abhang zur Lichtensteiner Straße gestoppt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 9.000 Euro.