Kein Anglerlatein …

Hainichen – (Fi) … erzählte der 72-jährige Besitzer einer Fischaufzuchtanlage am 4. April 2012 den Beamten des Polizeireviers Mittweida in seiner Zeugenvernehmung.
Unbekannte waren in der Zeit vom 3. April 2012, 15 Uhr bis 4. April 2012, 
9 Uhr, auf dem Gelände der im Ortsteil Schlegel an der Kratzmühler Straße in unmittelbarer Nähe zur Bundesautobahn 4 gelegenen Teichanlage zugange. Aus einem Forellensammelbecken holten sie ca. 500 Forellen. Jede Forelle wog ca. 500 Gramm. Außerdem brachen die Täter die Tür zum Fischhaus auf und entwendeten aus dem darin befindlichen Becken ca. 200 Setzkarpfen. Der Wert der gestohlenen Fische beziffert sich auf ca. 2.700 Euro. Etwa 50 Euro beträgt der entstandene Sachschaden.
Die Polizei in Mittweida bittet unter Tel. 03727/9800 um Hinweise von Zeugen. Wer hat im genannten Zeitraum im Bereich der Teichanlage Personen oder Fahrzeuge bemerkt? Wo sind die gestohlenen Fische „aufgetaucht“?