AEK: Christen in der Politik – Was trägt unser Handeln?

Mit Informationsveranstaltung startet AEK in den Frühling
Generalsekretär Michael Kretschmer zu “Christsein in der Politik”

“Die Zeit, die Themen und die Menschen passen im AEK zusammen. Nicht mit Parolen auf Menschenjagd gehen, sondern aus der Überzeugung heraus andere auf einem neuen Weg mit nehmen. Hier gelingt uns immer mehr der Zugang in die Verbände und Gemeinden vor Ort. Neue Sichtweisen auf die heutigen Probleme zu erläutern, ist in dieser rasanten und lauten Welt eine Herausforderung, der wir uns gern stellen”, erklärt Mathias Kretschmer, Vorsitzender des Arbeitskreises engagierter Katholiken in Sachsen.

Kretschmer weiter: “Wir möchten nicht, dass das Handeln aus christlicher Sicht zunehmend der Macht geopfert wird. Vielmehr muss uns unser Christsein wieder Kraftquelle für unsere Entscheidungen sein. Dem Bürger als Wähler fällt auf, dass nicht mehr ‘C’ darin ist, wo ‘C’ darauf steht.”

Arbeitskreis engagierter Katholiken zum anfassen in Leipzig

Um sich darüber auszutauschen veranstaltet der Arbeitskreis Engagierter Katholiken Mitteldeutschland an seinem ersten Gründungsgeburtstag, dem 31.03. 2012, um 15:00 Uhr in der Leipziger Propsteikirche einen Informationstag mit anschließender Podiumsdiskussion.

Mathias Kretschmer, Sprecher des Arbeitskreis Engagierter Katholiken (AEK) in Sachsen:

Mathias Kretschmer, Sprecher des Arbeitskreis Engagierter Katholiken (AEK) in Sachsen:

Leipzig. Über das Lob für unser bisheriges Engagement freuen wir uns natürlich sehr, so Kretschmer. “Das zeigt uns: ‘Wir treffen den richtigen Ton’. Und genau diese Anerkennung ermutigt uns, konsequent unseren eingeschlagenen Weg weiter zu gehen. Nun laden wir ein, mit uns persönlich sowie unseren Gästen in ein Gespräch zu kommen.

An erster Stelle steht das ‘C’ bei CDU. Leider ist es in den letzten Jahren dieser Stelle nicht gerecht geworden.

Wo ist das christliche Verständnis geblieben?, bei dem der Mensch im Vordergrund steht – der Respekt gegenüber der anderen Meinung und dem Umgang miteinander.”

Lernen Sie uns kennen – Herzliche Einladung

Thema: Christsein in der Politik – Was trägt unser Handeln?

“Für unsere Veranstaltung haben Ihr Kommen bereits zu gesagt: Generalsekretär der Sächsischen CDU Michael Kretschmer MdB, Ordinariatsrat Christoph Pötzsch Bistum Dresden Meißen und Propst Lothar Vierhock St.Trinitatis Leipzig sowie Bettina Kudla MdB, Veronika Bellmann MdB, Volker Tiefensee MdL. Alle Gäste sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Wenn wir unser Christsein selbst wieder entdecken, es leben und bekennen, so glaube ich, können wir respektvoller im Miteinander sein und Zukunft verantwortungsbewusst mitgestalten. Dies gilt für Politik und Kirche gleichermaßen. So würde ich mich sehr freuen, wenn wir mit Ihnen dieses interessante Thema diskutieren dürften.”

Im Anschluss wird zum Gottesdienst 18 Uhr in der Propsteikirche eingeladen: Katholische Propsteigemeinde St. Trinitatis, Emil-Fuchs-Straße 5-7, 04105 Leipzig

Anfahrt: externer Link

Quelle: AEK-Sachsen, Mathias Kretschmer

Den ganzen Beitrag lesen auf: Sachsen CDU Politik