Mord an der Pöhl seit 25 Jahren ungesühnt

Vogtland-Anzeiger

Der Mord an Heike Wunderlich jährt sich zum 25. Mal: Die damals 18-jährige Altensalzerin wurde in der Nacht zum 10. April 1987 im Voigtsgrüner Wald an der Talsperre Pöhl vergewaltigt und erwürgt. Von ihrem Mörder fehlt noch immer jede Spur.

Den ganzen Beitrag lesen auf: Vogtland Anzeiger