Mysteriöser Verkehrsunfall

BAB 38/RFB Leipzig – Zu einem mysteriösen Verkehrsunfall, der sich am 10. April 2012, zwischen 4.00 Uhr und 5.00 Uhr, ereignet hat, sucht die Polizei Zeugen. Nach ersten Informationen soll ein polnischer PKW Vauxhall (engl. Name für Opel) auf der BAB 38 in Höhe Parkplatz Fuchsaue gehalten haben. Einer der Insassen wollte aus dem Corsa aussteigen, die beiden anderen Insassen wollten dies verhindern. Es kam im unbefestigten Mittelstreifen zwischen den Leitplanken zu einer Rangelei. Dabei wurde einer der Männer durch einen vorbeifahrenden unbekannten PKW verletzt. Dieser war auf der Gegenfahrbahn in Richtung Göttingen unterwegs. Gesucht werden Zeugen, die die Rangelei beobachtet haben und Hinweise zum unbekannten PKW geben können. Diese wenden sich unter Angabe der VG-Nr. 1843 an die Polizeidirektion Westsachsen, Tel. (0341)255100, oder an jede andere Polizeidienststelle.