Brand nach einem Reifenplatzer

BAB 14, Döbeln Nord – Kurz nach der Anschlussstelle Döbeln Nord hatte heute (12.4.) gegen 7.10 Uhr ein LKW Mercedes einen Reifenplatzer. Dadurch fing der Reifen Feuer. Dem Fahrer gelang es noch das Fahrzeug auf den Standstreifen zu lenken, bevor das Feuer auf einen Teil der Ladung, bestehend aus 25 Tonnen Holzpellets, übergriff. Die Feuerwehren Döbeln und Roßwein kamen zum Einsatz. Zum Löschen wurde ein Teil der Ladung aus dem Fahrzeug gezogen. Eine Wärmebildkamera hatte noch versteckte Schwelbrände angezeigt. Der rechte Fahrstreifen war zur Bergung des LKWs und der Ladung gesperrt. Der fließende Verkehr wurde über den linken Fahrstreifen vorbeigeleitet. Es herrschte zähfließender Verkehr.