Einbrüche in Boxberg aufgeklärt – Täter ermittelt, Diebesgut sichergestellt

Boxberg – Strandkiosk am Bärwalder See, 18. – 19.03.2012
Boxberg/OT Sprey – Spreestraße, 16. – 19.03.2012
Im Laufe des Wochenendes von Freitag, dem 16.03.2012 zu Montag, dem 19.03.2012 wurde im Bereich Boxberg in zwei Objekte eingebrochen und hoher Stehlschaden verursacht.

Am Bärwalder See brachen damals unbekannte Täter in einen Standkiosk ein und erbeuteten u.a. elektrische Geräte und Getränke im Wert von etwa 2.000,- €. Auf einer Straßenbaustelle im Ortsteil Sprey wurden Baustellencontainer angegriffen, aus welchen hochwertige Arbeitsgeräte im Gesamtwert von etwa 11.000,- € entwendet wurden.

Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen und der sehr guten Zusammenarbeit zwischen der Polizeidirektion Oberlausitz-Niederschlesien und der Polizeidirektion Süd der Brandenburger Polizei konnten zwei männliche deutsche Tatverdächtige (23 und 27 Jahre alt) ermittelt werden. Bei Durchsuchungen im Bereich der Stadt Spremberg konnte umfangreiches Beweismaterial sichergestellt und den Einbrüchen in Boxberg zugeordnet werden. Das Diebesgut wurde sichergestellt, die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Süd in Brandenburg wird nun weitere Ermittlungen gegen das Duo führen.