Schüler pflanzen Roterlen an der Talsperre Eibenstock

Sachsen_Wappen

Ganz in der Nähe der Talsperre Eibenstock werden am Dienstag, 17. April 2012 zwei Schulklassen der Grundschule Eibenstock (Erzgebirgskreis) 900 Roterlen pflanzen. Gespendet wurden die Bäume von der Gemeinschaftsaktion Wasser. Als Mitglied der Gemeinschaftsaktion unterstützt die Landestalsperrenverwaltung das Projekt „Die Waldverbesserer“. Mit dabei ist außerdem die Stiftung Wald für Sachsen e.V.

Ziel der Aktion ist es, Kindern den Zusammenhang von Wald und Wasser näher zu bringen. Neben praktischen Pflanztipps bekommen die Schüler schicke Waldverbesserer T-Shirts. Nach der harten Arbeit an der frischen Luft gibt es gegrillte Würstchen am Lagerfeuer.

Die Gemeinschaftsaktion Wasser ist ein Zusammenschluss von neun regionalen Wasserunternehmen aus Sachsen und Ostthüringen sowie der Landestalsperrenverwaltung.

Achtung Fototermin:
Die Baumpflanzaktion findet ab 8:30 Uhr im Stadtwald von Eibenstock statt. Bitte fahren Sie bis zur Forsthaussiedlung in Eibenstock. Dann geht es zu Fuß etwa 200 Meter in den Wald hinein Richtung Süden. Der Weg ist ab der Forsthaussiedlung ausgeschildert. Bitte folgen Sie den Aqualinos.

Redakteure und Fotografen sind herzlich eingeladen, bei der Aktion „Die Waldverbesserer“ dabeizusein. Ansprechpartner vor Ort ist Reiner Lautenschläger (0170/6364609). Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Den ganzen Beitrag lesen auf: Medienservice Sachsen