Zeugenaufruf zu Raubüberfall

Leisnig – Zu einem bewaffneten Raubüberfall kam es am 13. April 2012, gegen 22.00 Uhr, in der örtlichen Tankstelle. Zwei unbekannte maskierte Täter betraten die Tankstelle und bedrohten mit Pistolen die Angestellten. Nach Übergabe von Bargeld flüchteten sie. Nach Zeugenaussagen rannten sie zu Fuß auf der Chemnitzer Straße in stadteinwärtiger Richtung. Unterwegs gesellte sich ein weiterer Komplize dazu. Sie liefen in eine Einfahrt zwischen den Grundstücken Chemnitzer Straße 70 und 72.

Personenbeschreibung:
1. Täter
ca. 185 cm groß, sportlich kräftige Gestalt, bekleidet war er mit einer schwarzen Lederjacke mit Schulterklappen und Reißverschlüssen an Brust und Seite, hellblaue Jeans, schwarze Adidas- Turnschuhe,
Er hatte einen grau-schwarzen Rucksack mit markanten roten Seitentaschen bei sich. Vorn ist ein weißer Aufdruck „Just Sports“ angebracht.
2. Täter
ca. 170 cm groß, schwarze Hose, dunkelgraues Kapuzen-T-Shirt,
Beide sprachen einheimischen Dialekt.

Gesucht werden Zeugen, die zu dieser Zeit vor Ort waren, besonders zwei PKW-Fahrer die auf der Chemnitzer Straße fuhren. Aber auch Zeugen, die sich im Zeitraum zwischen 21.30 Uhr bis 22.00 Uhr im Bereich der Chemnitzer Straße aufgehalten haben. Diese wenden sich bitte unter Angabe der VG-Nr. 1913 an das Polizeirevier Döbeln, Tel. (03431)6590 oder an jede andere Polizeidienststelle.