Stange: „Lehrerbedarf: Tragfähige Lösung statt Flickschusterei“

Dr. Eva-Maria Stange, stellvertretende Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, erklärt:

„Das heute von Kultusministerin Kurth und Finanzminister Unland vorgelegte Krisenpaket, um den Lehrerbedarf wenigstens für das kommende Schuljahr notdürftig zu decken, stellt keine tragfähige Lösung dar, sondern ist nichts anderes als kurzfristige Flickschusterei. Mit den Maßnahmen der Staatsregierung werden nur neue Löcher in den Schulen aufgerissen; das langfristige Problem des Lehrerbedarfs wird hingegen nicht gelöst.

Den ganzen Beitrag lesen auf: SPD Sachsen – Anpacken. Für Sachsen.