Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Markkleeberg/OT Gaschwitz – Eine blaue Wäscheleine wurde am 29. April gegen 20.00 Uhr über die Hauptstraße in Höhe Haus Nr. 313 gespannt. Eine Radfahrerin (61) fuhr dagegen und wurde leicht verletzt. Sie sah noch wie zwei Jungen(ca. 10 bzw. 12 Jahre alt) wegrannten. Zu dieser Zeit kam ein Ehepaar mit Fahrrädern ihr entgegen.
Heute unterhielt sich die Radfahrerin mit einem Mann, der an der Baustelle Haus 313 Fotos anfertigte, über das Geschehen am Sonntag. Er ist ein wichtiger Hinweisgeber.
Die Polizei bittet das unbekannte Ehepaar und den Mann sich im Revier Markkleeberg zu melden Tel. 0341/35310.