Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Polizeiensatz_klein

Dresden-Leipziger Vorstadt – 04.05.2012, 14.25 Uhr
Heute Nachmittag wurde ein Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Hansastraße schwer verletzt.
Der 13-Jährige wollte die vierspurige Straße mit seinem Mountainbike überqueren. Dabei übersah er den herannahenden Pkw Chevrolet (Fahrerin, 34 Jahre).

Der Junge wurde von dem Fahrzeug erfasst und schwer verletzt. Er musste in ein Dresdner Krankenhaus gebracht werden.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.
Die Hansastraße musste an der Unfallstelle für eine halbe Stunde voll gesperrt werden. Danach konnte der Verkehr beidseitig am Unfallort vorbeigeleitet werden. Dennoch kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, melden sich bitte bei der Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer 0351/4832233.