Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß Betäubungsmittelgesetz, Buntmetalldiebstahl

Bannewitz/OT Cunnersorf – Heinrich-Heine-Straße Zeit: 19.05.2012, 05:00-08:40 Uhr
Zwei Tatverdächtige (28, 36) entwendeten am Morgen des 19.05.12 auf einer Baustelle in Bannewitz Kupfer und Mischschrott im Wert von ca. 50 Euro, drei Leergutkästen sowie alte Sicherungen. Das Altmetall veräußerten sie später bei einem Schrotthändler. Vom Erlös betankten sie für 10 Euro das Tatfahrzeug, einen PKW VW Golf. Den restlichen Gewinn teilten sie sich. Durch Polizeibeamte wurde das Fahrzeug einer Kontrolle unterzogen und die Straftat bekannt. Weiterhin wurde festgestellt, dass der 36-jährige Tatverdächtige das Fahrzeug unter Einwirkung von Betäubungsmittel führte und nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Ein Drugwipetest verlief positiv auf Amphetamine. Bei der Durchsuchung des 28-Jährigen wurden in dessen Gürteltasche diverse Betäubungsmittelutensilien mit Anhaftungen festgestellt. Ein Schnelltest vor Ort reagierte deutlich auf Amphetamine und Cannabis.