Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Dresden-Weixdorf – Königsbrücker Landstraße, 16.06.2012 gegen 08:20 Uhr
Ein 24-jähriger Kradfahrer befuhr die Königsbrücker Landstraße in Richtung Ottendorf-Okrilla. Kurz vor dem Ortsausgang Dresden kam er in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, dabei kollidierte er mit der Leitplanke. Seine Kawasaki rutschte anschließend ohne Fahrer weiter, gegen einen im Gegenverkehr befindlichen Pkw Peugeot. Dessen 49-jähriger Fahrer blieb unverletzt, der Motorradfahrer zog sich jedoch schwerste Verletzungen zu. Der beim Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 15.000,- Euro.