200 m langes Trümmerfeld nach Unfall

Jöhstadt/OT Grumbach – (Sch) Am 29.06.2012, gegen 17.15 Uhr befuhr eine 29-Jährige aus dem Erzgebirgskreis mit ihrem Pkw Opel Corsa die Jöhstädter Straße in Richtung Grumbach. Vor einer unübersichtlichen Linkskurve, an einer Bergkuppe, überholte sie ein 24-Jähriger aus dem Erzgebirgskreis mit einem Pkw VW Corrado. Bei diesem Überholvorgang bekam er Gegenverkehr von einem Pkw Audi RS 3. Beim Versuch des Wiedereinordnens nach rechts kam es zum seitlichen Anprall beider Fahrzeuge. Der VW Corrado schleuderte nach rechts in ein Getreidefeld und kam nach ca. 60 m zum Stillstand. Der Pkw Audi schleuderte durch den Zusammenstoß nach rechts in den Straßengraben, fuhr dort einen Baum um. Nachfolgend schleuderte er zum linken Fahrbahnrand, überschlug sich und kam im Getreidefeld auf dem Dach zum Liegen. Beim Unfall verletzten sich der Fahrer des Corrado und der 34-jährige Audi-Fahrer aus dem Erzgebirgskreis leicht. Der VW und der Audi sind nach dem Unfall Totalschaden, der Opel wurde im Frontbereich beschädigt. Über die Höhe des Sachschadens liegen derzeit noch keine Angaben vor. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Pkw erfolgte eine Vollsperrung der Jöhstadter Straße über mehrere Stunden.