Gefahrenabwehr nach Unwetter

Lichtenau/OT Auerswalde – (Ma.) In Auerswalde auf der Chemnitztalstraße fiel auf Grund des Unwetters heute Nacht, gegen 02.00 Uhr ein ca. 30 Meter hoher Baum in eine Stromleitung. Nachdem der Energieversorger den Strom abschaltete, konnte die Freiwillige Feuerwehr den Baum beseitigen. Die B 107 musste für diese Zeit voll gesperrt werden.