28-Jähriger wollte Leergut stehlen

Dresden-Leuben – 29.07.2012, 22.00 Uhr
Dresdner Polizeibeamte konnten gestern Abend einen Leergutdieb auf frischer Tat stellen.

Ein Anwohner der Jessener Straße informierte am Abend die Dresdner Polizei über einen Diebstahl. Der Hinweisgeber hatte auf dem Gelände eines Supermarktes an der Breitscheidstraße zwei Unbekannte bemerkt, die offensichtlich Leergut stehlen wollten.

Alarmierte Polizeibeamte stellten auf dem Gelände schließlich einen 28-jährigen Dresdner fest. Er wollte sechs Säcke mit Leergut stehlen. Sein Komplize konnte unerkannt flüchten.