Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

BAB 17, Prag-Dresden – km 2,25, Zeit: 01.08.2012, 13.20 Uhr
Der Fahrer (54) eines Mitsubishi Outlander befuhr die BAB 17 in Richtung
Dresden, näherte sich hinter der Anschlussstelle Gorbitz einem Rückstau und bremste rechtzeitig ab. Der ihm folgende LKW-Fahrer (45) erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem MAN auf den Mitsubishi auf. Dessen Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Der LKW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Der eingetretene Sachschaden wurde auf 30.500.- Euro geschätzt. Durch den Unfall bildete sich ein ca. 3 km langer Rückstau bis vor den Tunnel Altfranken.