Taxifahrer beraubt

Dresden-Südvorstadt – 05.08.2012, gegen 04.05 Uhr
Am frühen Sonntagmorgen wurde ein Taxifahrer (30) seiner Geldbörse mit 70 Euro Bargeld beraubt.

Der Unbekannte hatte am Ebertplatz das Taxi angehalten und sich bis zur Bayreuther Straße, Ecke Bernhardstraße fahren lassen. Dort schlug er den
30-Jährigen bei der Abrechnung des Fahrpreises unvermittelt ins Gesicht und entriss ihm sein Portmonee. Anschließend flüchtete er auf der Bernhardstraße in Richtung Nürnberger Straße.

Der Räuber ist etwa 30 Jahre alt, ca. 180 cm bis 185 cm groß und von schlanker, sportlicher Gestalt. Er trug zur Tatzeit einen dunklen, langärmligen Pullover, dunkle Hosen sowie ein dunkles Basecap.

Die Begehungsweise sowie die Täterbeschreibung ähneln zwei Überfällen auf Taxifahrer in der vergangenen Woche. Ob es sich tatsächlich um denselben Räuber handelt, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen der Kriminalpolizei.

In diesem Zusammenhang fragt die Polizei:

Wer kennt den beschriebenen Mann oder kann Angaben zu seiner Identität machen? Wem ist am frühen Sonntagmorgen der beschriebene Räuber im Bereich Ebertplatz (Dresden-Löbtau) oder Bernhardstraße (Dresden-Südvorstadt) aufgefallen? Wer kann Angaben zur weiteren Fluchtrichtung machen? Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter der Rufnummer
(0351)4832233 entgegen.