Stange: „‚Unzulässigkeit‘ – Es bleibt ein kulturloser Vertrauensbruch!“

Dr. Eva-Maria Stange, stellvertretende Vorsitzende und kulturpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt zur Normenkontrollklage der Stadt Leipzig gegen das Sächsische Kulturraumgesetz: „Der Eingriff der Landesregierung 2011/12 in das Kulturraumgesetz zur Finanzierung der Landesbühnen war und bleibt ein grober Vertrauensbruch gegenüber den Kommunen.

Den ganzen Beitrag lesen auf: SPD Sachsen – Anpacken. Für Sachsen.