Dr. Stange: „Oberschule ist eine FDP-Werbeblase“

Dr. Eva-Maria Stange, stellvertretende Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt zum Ringen der Koalition um die Oberschule: „Das neue Schuljahr startet mit weniger Lehrkräften, als das alte endete. Unterrichtsausfall in allen Schularten ist vorprogrammiert oder soll mit schulfremden Personal kaschiert werden. Statt sich dafür einzusetzen, dass endlich Schüler an Mittelschulen und Gymnasien die Fremdsprache erlernen können, die sie lernen wollen, verlangt die FDP die Umsetzung einer ideologischen Werbeblase namens „Oberschule“.

Den ganzen Beitrag lesen auf: SPD Sachsen – Anpacken. Für Sachsen.