Brangs: „Schluss mit der Flickschusterei am Bildungssystem“

Der SPD-Landtagsabgeordnete Stefan Brangs bezeichnet den morgigen Lehrerstreik als logische Konsequenz einer verfehlten Bildungspolitik. Er unterstützt die Forderungen der Lehrerschaft nach einer nachhaltigen Schulpolitik der Landesregierung und besseren Arbeitsbedingungen für sächsische Lehrkräfte. Stefan Brangs meint hierzu: „Die hohe Streikbereitschaft der Lehrer unserer Region zeigt, dass die Landesregierung für ihre miserable Bildungspolitik kaum noch Rückhalt bekommt.

Den ganzen Beitrag lesen auf: SPD Sachsen – Anpacken. Für Sachsen.