Jehmlich: „Neuer Abschnitt im schwarzgelben Fremdwörterbuch: Studiengebührenfreiheit und Demokratie an Hochschulen“

Der Wissenschaftsausschuss hat am gestrigen Montag einem Änderungsantrag der Fraktionen der CDU und der FDP zugestimmt, in dem Langzeitstudiengebühren bereits nach dem Überschreiten der Regelstudienzeit um vier Semester eingeführt werden und der Austritt aus der Verfassten Studierendenschaft erklärt werden kann. Dazu der Landesvorsitzende der Jusos Sachsen, Tommy Jehmlich: „Einmal mehr zeigen die Abgeordneten von Schwarzgelb ihr wahres Gesicht: Demokratie an den Hochschulen ist ihnen egal und auch dass Menschen mit kleinerem Geldbeutel studieren können.

Den ganzen Beitrag lesen auf: SPD Sachsen – Anpacken. Für Sachsen.