Silvesterböller zu früh gezündet

Olbernhau – (He) Die Polizei wurde am Dienstagnachmittag, gegen 16 Uhr, von einem Laubenpieper der Anlage „An der Flöha“ über eine Explosion auf dem Radweg zwischen der Flöha und der Kleingartenanlage informiert. Die Beamten fanden den Sachverhalt bestätigt. Unbekannte hatten offensichtlich mehrere China-Böller in einem vermutlich mit Marmelade gefüllten Einmachglas zur Explosion gebracht. Glücklicherweise kamen die Besitzer des angrenzenden Gartens nicht zu Schaden. Sie sprachen unmittelbar nach dem Ereignis einen Radfahrer mit dunklem T-Shirt und dunkler, halblanger Hose an, der aus Richtung Olbernhau kam. Der hatte zwei Radfahrer gesehen, die eilig in Richtung Blumenau gefahren waren.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet.  
Zur Aufklärung der Straftat bittet das Polizeirevier Marienberg unter Tel. 03735/6060 um Zeugenhinweise. Wer kann nähere Angaben zu den beiden Radfahrern machen? Auch wird der Radfahrer, der von den Laubenbesitzern angesprochen wurde, gebeten, sich zu melden.