Zwei Laubeneinbrecher festgenommen

Zittau – Hartauer Dammweg, Kleingartenanlage, 19.09.2012, 01:20 Uhr – 01:50 Uhr
Eine Streife des Zittauer Polizeireviers hat in der Nacht in einer Kleingartenanlage im Bereich der Friedensstraße nach dem Rechten geschaut. Sie hörten Einbruchsgeräusche und reagierten clever. Ein Jugendlicher (17) und ein Heranwachsender (18) wurden auf frischer Tat erwischt und vorläufig festgenommen.

Es war gegen 02:00 Uhr am Morgen, als die Polizisten Meldung absetzten. Alle verfügbaren Streifen wurden zusammengezogen und näherten sich der Kleingartenanlage, die unmittelbar an der deutsch-polnischen Grenze liegt, von verschiedenen Seiten. Man schnitt den Tätern jeden Fluchtweg ab. Dann griffen die Beamten zu. Die beiden jungen Männer versuchten zu flüchten, aber liefen den schon wartenden Polizisten auf dem Hartauer Dammweg buchstäblich in die Arme. Sie wurden vorläufig festgenommen. In vier Lauben waren die Täter eingebrochen. Die Höhe des entstandenen Schadens ist bis dato noch nicht abschließend beziffert worden. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt gegen das Duo wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls. (tk)