Zeugen gesucht nach Verfolgungsjagd

Engelsdorf – Ernst-Guhr-Straße 02.10.2012, 15:30 Uhr – 16:00 Uhr Eine Verfolgungsjagd lieferten sich am Dienstagnachmittag die Besatzung eines Polizeifahrzeuges und ein 31-jähriger Fahrer eines silberfarbenen Audi A6. Er sollte in Höhe der Sommerfelder Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen werden und flüchtete über Stötteritz weiter nach Mölkau in Richtung Engelsdorf. Auf dem Gelände einer Werkstatt in der Ernst-Guhr-Straße konnte der 31-Jährige gestellt werden. Das Motiv seiner Flucht war offensichtlich der fehlende Führerschein. Dem 31-Jährigen ist bis Ende 2012 das Führen eines Fahrzeugs behördlich untersagt worden. Außerdem reagierte er positiv auf den freiwillig durchgeführten Drogentest. Ihm wurden die Fahrzeugschlüssel abgenommen und das weitere Fahren ausdrücklich untersagt. Glücklicherweise wurden auf seiner Flucht vor der Polizei keine Personen verletzt. Dennoch gefährdete er mit seiner Fahrweise erheblich andere Verkehrsteilnehmer. So musste beispielsweise der Fahrer eines schwarzen Ford Focus stark abbremsen, als er an der Ampelkreuzung Zweinaundorfer Straße/Sommerfelder Straße nach rechts in die Sommerfelder Straße fuhr. Ihm kam der flüchtige silberfarbene Audi A 6 entgegen. Der Fahrer eines grauen Toyota Corolla wurde vom Fluchtfahrzeug in der Engelsdorfer Straße in Richtung Mölkau überholt. Anschließend überholte der Flüchtige ein weiteres Fahrzeug und scherte kurz vor einem entgegenkommenden Linienbus wieder auf seine Fahrbahn ein. Dieser Linienbus (Nummer unbekannt) fuhr mit der Aufschrift „Hauptbahnhof“ in der Zeit zwischen 16:12 Uhr und 16:22 Uhr auf der Engelsdorfer Straße stadteinwärts. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Gefährdung im Straßenverkehr. Deshalb werden diese Fahrer und alle weiteren Verkehrsteilnehmer, welche aufgrund der Fahrweise des 31-Jährigen erheblich gefährdet wurden, gebeten, sich als Zeugen der Polizei zur Verfügung zu stellen und sich auf dem Polizeirevier Leipzig-Südost, Witzgallstraße 22 in 04317 Leipzig, Tel. 0341-697560, zu melden.