Kliese/Panter: MDR geht von den Barrikaden

Mehr Angebote für Menschen mit Behinderung

 Der MDR will bei seinen Programmangeboten die Barrieren für Menschen mit Behinderung weiter abbauen. So sollen bis 2015 75 Prozent seines Fernsehprogramms untertitelt werden. Außerdem will der MDR mehr Gebärdensprache in seiner Online-Mediathek einsetzen. Die SPD-Faktion im Sächsischen Landtag begrüßt die Fortschritte, die der MDR unternimmt, um seine Angebote auch für Menschen mit Behinderung besser zugänglich zu machen.

Den ganzen Beitrag lesen auf: SPD Sachsen – Anpacken. Für Sachsen.