Eine Wagenladung voller Ungereimtheiten

Göda/OT Dreistern – B 6, 16.10.2012, gegen 03:15 Uhr
Bischofswerda – Zum Stadtwald, 15.10.2012, 15:30 Uhr – 16.10.2012, 07:00 Uhr

Vermutlich Dieseldiebe und Autoeinbrecher sind der Polizei am Dienstagmorgen in Dreistern „ins Netz“ gegangen. Eine Streife der Bundespolizeiinspektion Ebersbach hatte auf der Bundesstraße in Dreistern einen Jeep Cherokee mit britischem Kennzeichen angehalten. In dem Fahrzeug befanden sich vier Männer (22/24/28/35) und mehrere Kanister mit Dieselkraftstoff. Die Polizisten wurden hellhörig und alarmierten die Bautzener Polizei. Spezialisierte Fahnder der GFG Autobahn durchsuchten den Jeep und fanden eine elektrisch betriebene Kraftstoffpumpe, Einbruchswerkzeug für Kraftfahrzeuge und Steuergeräte für Mercedes-Fahrzeuge. Die vier Männer wurden vorläufig festgenommen.

Die Soko Mobile hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls gegen das Quartett übernommen. Im Laufe des Vormittags wurde bekannt, dass in Bischofwerda Zum Stadtwald der Tank eines Lkw aufgebrochen worden war. Hier wurden etwa 100 Liter Dieselkraftstoff abgepumpt. Ob die Tat auf das Konto der Männer geht, ist ebenfalls Gegenstand der weiteren Ermittlungen. (tk)