Zeugenaufruf zu Tankstellenüberfall in Glauchau

Glauchau – (SP) Am Donnerstagabend, gegen 21.20 Uhr, betrat ein maskierter Mann die Tankstelle auf der Grenayer Straße. Die 61-jährige Kassiererin kam aus den hinteren Räumen in den Verkaufsraum, als der Mann sie mit vorgehaltener Pistole in den Kassenbereich drängte. Er forderte die Herausgabe von Bargeld. Während die Frau versuchte, die Kasse zu öffnen, fuhr ein Pkw auf das Tankstellengelände. Daraufhin ergriff der Täter ohne Beute die Flucht. Das Opfer und ein Kunde verfolgten den Täter ein kurzes Stück, mussten dann aber aufgeben.

Zur Beschreibung des Unbekannten konnte die Angestellte der Tankstelle folgende Angaben machen:

– ca. 1,70 m groß
– schlank
– sprach Deutsch ohne Dialekt

Bekleidet war er mit einem dunklen Kapuzenshirt, dunkler Hose und schwarzen Stoffhandschuhen. Er trug eine schwarze Maske mit Augenausschnitten. Die Pistole war schwarz und fiel durch ihren langen Lauf auf. Ob es sich dabei um eine echte Waffe handelte, dazu können bisher keine Aussagen getroffen werden.

Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer kann Angaben zum Überfall machen? Wer hat zu der Zeit Beobachtungen gemacht, die im Tatzusammenhang stehen könnten? Sie bittet insbesondere die Insassen des Pkw, die zu der genannten Zeit zur Tankstelle kamen, als auch den Kunden, der dem Täter hinterherrannte, sich zu melden. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge, Tel. 0371/3873445, entgegen oder jede andere Polizeidienststelle.