Ein Verletzter und hoher Sachschaden bei Auffahrunfall

Großolbersdorf – (Ki) Ein verletzter Autofahrer sowie Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Donnerstagmorgen am Ortseingang Großolbersdorf. Kurz nach 6 Uhr näherte sich ein auf der 
B 174 in Richtung Chemnitz fahrender VW Jetta (Fahrer: 58) der „Rot“ zeigenden Ampel an der Einmündung zur Hauptstraße. Der 58-Jährige fuhr mit seinem VW auf einen bereits haltenden Skoda Octavia (Fahrer: 24) auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Skoda auf einen Ford Mondeo (Fahrer: 42) und dieser wiederum auf den vor dem Ford stehenden Audi A 3 (Fahrerin: 45) geschoben. Der Skoda-Fahrer trug bei dem Unfall Verletzungen davon. Sein Auto und der VW Jetta konnten nach dem Unfall nicht mehr weiterfahren. Sie wurden abgeschleppt.