GRÜNE Urwahl: Mit Katrin Göring-Eckardt und Jürgen Trittin jetzt für einen politischen Wechsel in Berlin kämpfen!

Dresden. Zur erfolgreichen Urwahl der Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erklären die sächsischen Landesvorsitzenden Claudia Maicher und Volkmar Zschocke:
"Wir gratulieren Katrin Göring-Eckardt und Jürgen Trittin. Gemeinsam mit ihnen werden wir für einen politischen Wechsel in Berlin kämpfen. Die GRÜNEN-Basis hat ein Spitzenduo gewählt, das für soziale Gerechtigkeit, ökologische Erneuerung und eine echte Energiewende steht."
"Die Urwahl ist beispielhaft für die innerparteiliche Demokratie bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Über 36.500 GRÜNE und somit 62 Prozent unserer Mitglieder haben sich beteiligt. Die hohe Beteiligung motiviert für die anstehenden Wahlkämpfe."
"Dieser Beteiligungsprozess bleibt nicht auf Personalfragen beschränkt: Im Frühjahr 2013 werden die Mitglieder auch über die Inhalte entscheiden. Sie können über die Schwerpunkte von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Bundestagswahlkampf abstimmen. Das macht uns keiner vor. Wir sind die Mitmachpartei."
"Das Interesse an Politik und Parteien wächst, wenn wirksame Beteiligung möglich ist. Wir GRÜNEN zeigen, wie Basisdemokratie funktioniert. Bei uns gibt es direkte Mitbestimmung statt Politik im Elfenbeinturm."

Den ganzen Beitrag lesen auf: Grüne Sachsen News