Gefährlicher Unfug?

Augustusburg – (Kg) Wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt seit Samstag die Polizei in Mittweida. Zwischen 14.50 Uhr und 15 Uhr störte am 24. November 2012 ein bisher unbekannter Täter den Linienleiter des aufwärts fahrenden Wagens 1 der Drahtseilbahn in Erdmannsdorf, der sich etwa 340 Meter oberhalb der Talstation Erdmansdorf in Höhe einer Stützmauer befindet. Der Leiter wurde aus der Verankerung gerissen, sodass der mit 20 Fahrgästen besetzte Wagen den Kontakt zur Antriebsstation verlor. Es wurde für die gesamte Anlage eine Notbremsung ausgelöst. Die insgesamt ca. 30 Fahrgäste beider Wagen (Auf- und Abwärts) blieben unverletzt.

Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zu dieser Straftat machen können. Wem sind Personen aufgefallen, die mit der Straftat in Verbindung stehen könnten? Unter Telefon 03727/9800 nimmt das Polizeirevier Mittweida Hinweise entgegen.