Skodadieb festgenommen

Dresden-Gorbitz/Bad Gottleuba – 23.11.2012, 20.00 Uhr festgestellt
Freitagabend nahmen Beamte der Bundespolizei in Bad Gottleuba einen tschechischen Staatsangehörigen (39) fest, der zuvor einen Skoda Fabia vom Leutewitzer Ring gestohlen hatte.

Einem aufmerksamen Anwohner (23) waren zwei Männer aufgefallen, die um einen Skoda Fabia herumschlichen. Das Verhalten kam dem 23-Jährigen verdächtig vor, so dass er die Unbekannten im Auge behielt. Schließlich wurde er Augenzeuge, wie einer der Männer das Fahrzeug öffnete und beide dann damit davonfuhren. Er verständigte während seiner Beobachtungen die Polizei, so dass die Fahndung zeitnah aufgenommen werden konnten. Schließlich sichteten Beamte der Bundespolizei das Fahrzeug gegen 20.45 Uhr auf der BAB 17 in Bahratal. Sie folgten dem Pkw, welcher dann in Bad Gottleuba abfuhr. Die Polizisten stoppten das Fahrzeug und nahmen den Fahrer fest. Der 39-jährige tschechische Staatsangehörige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt, der dann die Untersuchungshaft anordnete.