Chemnitz/OT Kleinolbersdorf – (He) Ein Sattelzug DAF (Fahrer: 36) geriet am frühen Montagmorgen, gegen 3.15 Uhr, auf der B 174, etwa 300 Meter vor Ende der Ausbaustrecke in Richtung Chemnitz, in einer Rechtskurve in die linke Leitplanke. Der Laster drehte sich um die eigene Achse und blieb entgegengesetzt zur Fahrtrichtung stehen. Dadurch wurde der Tank der Zugmaschine aufgerissen. Der Fahrer blieb unverletzt. Feuerwehr und Ölwehr waren im Einsatz. Der Schaden wird auf insgesamt rund 15.000 Euro geschätzt.
Auf der Zschopauer Straße (B 174), die wegen der Bergungsarbeiten gegen 6.45 Uhr kurzzeitig gesperrt werden musste, kam es bis gegen 8 Uhr zu erheblichen Behinderungen.