Erwischt mit Betäubungsmitteln

Ort: Leipzig Innenstadt, Schützenstraße
Zeit: 19.12.2012, 00:05 Uhr
Der 27-jährige Fahrer eines gelben Renault fiel Beamten aufgrund seiner Fahrweise auf. Mit deutlich zu hoher Geschwindigkeit fuhr der 27-Jährige von der Wintergartenstraße kommend in die Schützenstraße. Als er die Beamten, die ihn
folgten, bemerkte, gab er Gas und versuchte sich der Verkehrskontrolle zu entziehen. In der Straße Czermaks Garten fuhr er in eine Sackgasse und hoffte wohl, unentdeckt zu bleiben. Die Beamten hatten ihn jedoch beobachtet und waren ihm gefolgt. Der Grund der Flucht wurde schnell klar: Der 27-Jährige hatte keine Fahrerlaubnis. Ein auf dem Revier freiwillig durchgeführter Drogentest ergab außerdem, dass er Betäubungsmittel zu sich genommen hatte. Gegen ihn wurden die Ermittlungen aufgenommen. (FiA)