Handy und Bargeld geraubt

Ort: Grünau, Mannheimer Straße
Zeit: 18.12.2012, gegen 23:20 Uhr
Ein 18-Jähriger wurde gestern Abend in der Mannheimer Straße Opfer eines Raubes. Ihm kamen drei Männer im Alter zwischen 17 bis 20 Jahren entgegen. Einer löste sich aus dieser Gruppe und packte den 18-Jährigen am Jackenkragen, forderte ihn auf, sein Handy zu übergeben und drohte ihm dabei mit einem Messer. Angesichts dieser Situation gab der Bedrohte dem Angreifer das Handy, welcher anschließend gemeinsam mit seinen Kumpanen den Tatort verließ. Kurze Zeit später kehrte einer der drei zurück und forderte auch noch das Bargeld. Auch das übergab der 18-Jährige. Glücklicherweise blieb der junge Mann unverletzt. Der Gesamtschaden wird mit rund 350 Euro beziffert. Eine sofort eingeleitete Tatortbereichsfahndung blieb erfolglos. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen. (FiA)