Sachbeschädigung

Zittau, Frauenstraße Nacht zum 18.12.2012
Vermutlich mit Wachsmalstiften oder einer Kerze haben Unbekannte die Giebelseite im Eingangsbereich zur Ausstellung zum „Zittauer Fastentuch“ mit rechten Parolen beschmiert. Die Schmierereien konnten zwar schnell beseitigt werden, es entstand trotzdem ein Schaden von etwa 300 Euro. Der Staatsschutz ermittelt nun wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (as)