Mit Gegenverkehr kollidiert und geflüchtet/Autofahrerin verletzt

OT Glösa-Draisdorf – (Ki) Ein noch unbekannter Audi-Fahrer fuhr am Mittwochabend, kurz vor 21.15 Uhr, auf der Chemnitztalstraße stadtauswärts. Beim Rechtsabbiegen in die Dorfstraße kam der Audi nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem im Gegenverkehr befindlichen Mitsubishi. Dessen Fahrerin (30) wurde dabei leicht verletzt.
Der Audi fuhr einfach weiter. Beamte der Bereitschaftspolizei konnten im Rahmen der Fahndung das Auto unbesetzt und verschlossen auf einem Feld nahe der Kirche finden. Ein Fährtensuchhund kam zum Einsatz, der eine Spur in Richtung Chemnitztalstraße aufnehmen konnte. Der Audi wurde sichergestellt. Die Unfallschäden beziffern sich insgesamt auf ca. 7 000 Euro. Die Ermittlung zum Unfallverursacher laufen.