Erneut Wohnungseinbrüche

Gestern kam es erneut zu mehreren Einbrüchen in Erdgeschosswohnungen im Stadtgebiet. Die Kriminalisten der Ermittlungsgruppe „Balkon“ ordnen diese vier Einbrüche ebenfalls der aktuellen Serie zu.

Zeit: 20.12.2012, 12.30 Uhr bis 21.25 Uhr
Ort: Dresden-Pirnaische Vorstadt
An der Ziegelstraße hatten sich Unbekannte nach Aufhebeln der Balkontür Zutritt zu einer Wohnung verschafft. Sie durchsuchten die Räume und stahlen Schmuck. Dessen Wert wurde noch nicht beziffert. Auch an der Pillnitzer Straße waren Einbrecher gewaltsam über die Balkontür in eine Wohnung eingedrungen und hatten Bargeld und Schmuck gestohlen.

Zeit: 20.12.2012, 07.45 Uhr bis 20.10 Uhr
Ort: Dresden-Radeberger Vorstadt
An der Forststraße hatten Einbrecher ebenfalls die Balkontür einer Erdgeschosswohnung aufgehebelt. Sie durchsuchten mehrere Zimmer und stahlen Bargeld, Schmuck und Münzen im Gesamtwert von mehreren tausend Euro.
Auch an der Straße Prießnitzaue waren Unbekannte nach Aufhebeln der Balkontür in eine Wohnung eingedrungen. Aus dieser wurde jedoch nach bisherigem Stand nichts gestohlen. Zeugen, welche Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den Einbrüchen gemacht haben, werden gebeten, sich zu melden. Insbesondere Hinweise auf verdächtige Personen oder auffällige Fahrzeuge in den Tatortbereichen interessieren die Ermittler. Generell sollten Zeugen ungewöhnliche Beobachtungen sofort der Polizei mitteilen. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.