Nachmittags betrunken am Steuer

Netzschkau – (hje) Nicht schlecht staunten die Reichenbacher Beamten am Freitagnachmittag bei einem Atemalkoholtest während einer Unfallaufnahme. Auf der Hohen Straße in Reichenbach hatte ein 36-jähriger Seat-Fahrer beim Ausparken einen Pkw Audi geschrammt. 2,34 Promille zeigte das Messgerät an. Der Fahrer war nicht im Besitzt einer Fahrerlaubnis. Der Unfallschaden beträgt 400 Euro.