Weihnachtsfeier kostet Führerschein

OT  Markersdorf –  (Sch) Gegen 01.15 Uhr bemerkten 2 Zeugen einen Pkw BMW, welcher auf der Alfred-Neubert-Straße mit unsicherer Fahrweise fuhr. Der Fahrer fuhr in Schlangenlinien und wechselte abrupt immer wieder die Geschwindigkeit. In Höhe HG 76 streifte er den Pkw VW Touran eines Zeugen. Nachdem er kurz anhielt, setzte der Fahrer seine Fahrt fort. Noch in Sichtweite der Zeugen geriet er erneut nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort standen dann zwei beschädigte Pkw, ein Ford und ein Nissan. Den Fahrer des BWM fanden die Beamten in seiner Wohnung. Er stand unter Einwirkung von Alkohol (0,96 Promille). Der 54-Jährige gab an, dass er auf der Weihnachtsfeier und anschließend in der Wohnung Alkohol getrunken hatte. Es folgten 2 Blutentnahmen sowie die Entziehung der Fahrerlaubnis. An den Fahrzeugen stehen etwa 5 500 Euro Sachschaden zu Buche.
Davon 2 000 Euro am BMW, 1 500 Euro am Touran sowie jeweils 1 000 Euro an Ford und Nissan.