Betrunken gegen Leitplanke gefahren

Hartenstein – (md) Am Sonntag befuhr gegen 9:25 Uhr ein 66-jähriger VW-Fahrer die BAB 72 in Fahrtrichtung Hof. In Höhe der Anschlussstelle Hartenstein kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die rechte Leitplanke und gegen eine Notrufsäule. Danach kam er nach links von der Fahrbahn ab und nach circa einem Kilometer an der Mittelleitplanke zum Stehen. Er wurde bei dem Unfall verletzt und stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers festgestellt. Ein Atemalkoholtest war vor Ort nicht möglich. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 12.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es auf der Autobahn für zwei Stunden zu Verkehrsbehinderungen.