Kleinkind schwer verletzt

Staatsstraße 111, Markersdorf, OT Deutsch-Paulsdorf, Am Kremsberg 23.12.2012, 11:45 Uhr

Eine 30-jährige Frau befuhr mit ihrem PKW Subaru die S 111 aus Richtung Friedersdorf kommend in Richtung Reichenbach. Beim Befahren einer Linkskurve auf winterglatter Fahrbahn verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug und stieß frontal mit einem entgegenkommenden PKW Renault zusammen. Durch den Aufprall wurde ein im PKW Subaru befindlicher 3-jähriger Junge aus dem Fahrzeug geschleudert und dabei schwer verletzt. Das Kind war nicht angeschnallt. Im Fahrzeug befand sich kein Kindersitz. Die 79-jährige Beifahrerin im PKW Renault wurde ebenfalls schwer verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 7.000 Euro.